Das Leitmotiv und die Bestrebung der Folkloregruppe Dragatuš ist es, mit einem Appell die Volkskunst der Vergangenheit an den modernen Menschen zu übermitteln, um damit seine Freude, Freundschaft, Toleranz und Schönheit des Lebens zum Ausdruck zu bringen.

Die Folkloregruppe Dragatuš vereinigt 47 Mitglieder, die verantwortungvoll und liebevoll die Volksüberlieferung von Bela krajina beibehalten. Das grundlägende Ziel der Gruppe ist die Wiedergabe des reichen Kulturerbes - Volksmusik, Volksbrauchtum, Gesang und Tanz von Bela Krajina. Die Gruppe schöpft Ihre Motivation zur Beibehaltung des Kultruerbes durch Verbinden und Zusammensein der Gruppenmitglieder mit dem Wunsch, etwas Schönes und Einheimisches zu schaffen.

Die Gruppenmitglieder investieren viel Zeit, Lust und Laune, um das umfangreiche Kulturprogramm gestalten und ausführen zu können, das das ganze Gebiet von Bela krajina abdeckt. Fleißig stöbern wir in unterschiedlichen Aufzeichnugen nach dem Erbe unserer Vorfahren, deren Weisheit wir als Geschenk der Vergangenheit empfinden. Neben Riten und Reigen (kolo) vollführen wir auch Tänze wie Oberštajriš, Sotiš, Zibenšrit, Polka und Walzer, die typisch für das zentrale Bela Krajina am Ende des 19. Jahrhunderts und am Anfang des 20. Jahrhunderts waren. Die musikalische Vielfältigkeit gekennzeichnet durch Tamburizzas, Geigen, Akkordeons kommbinieren wir mit einfacheren Volksinstrumenten wie Mundharmonika, Brummtopf, Flöte, Maultrommel Viel Energie und Liebe widmen wir der Beibehaltung von Volksliedern aus Bela krajina. Man erkennt uns an schönem und harmonischem Gesang, das unser Folkloreprogramm besonders macht. Die Lieder aus Bela Krajina verflechten sich mit zahlreichen Bräuchen wie Kresovanje, Koledovanje, Jurjevanje Hochzeitsbrauchtum und weiteren.

Vor mehr als zehn Jahren ließen wir unsere Volkstrachten erneuern. Wir tragen Arbeitskostüme aus Dragatuš und seiner Umgebung typisch fürs Ende des 19. Jahrhunderts so wie sie die Wissenschaftlerin Dr. Marija Makaroviè erforschte und die auch mit der Gesangs- und Musiküberlieferung aus diesem Zeitalter übereinstimmen. Im Jahr 2007 fingen wir mit der Anfertigung der Festkleidung an. Das sind Kostüme, die typisch für unsere Region am Anfang des 20. Jahrhunderts waren. Diese erforschte unser Gruppenmitglied und Völkerkundlerin Anita Matkoviè in Zusammenarbeit mit Herrn Bojan Knific, dem Fachberater für Folkloristik beim JSKD (Öffentliche Stiftung für Kulturtätigkeiten unter Kulturministerium).

Da wir uns der Bedeutung der Tradion und deren Erhaltung bewusst sind, kümmern wir uns auch sehr sorgfältig um unseren Nachwuchs. Unsere Kindergruppe - bestehend aus Kindern von unseren ehemaligen Mitgliedern - unter Fachleitung von unseren Mitgliederinnen Katja Kocjan Plut und Anita Matkoviè leistet sehr erfolgreiche Arbeit.

Mit umfangreicher und hochwertiger Darstellung des Kulturerbe von Bela Krajina, mit schönen Kostümen, mit unserer Harmonie und Offenheit erreichten wir ein gehobenes Fachniveau. Die Folkoregruppe Dragatuš organisiert seit mehr als 15 Jahren alljährliche Abendauftritte vor dem einheimischen Publikum, nimmt an vielen Foklorerevuen und internationalen Folklorefestivals teil und empfängt zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

Als Gäste an zahlreichen Festivals im Ausland vertreten wir mit Stolz die Volksüberlieferung von Bela Krajina, den Namen Dragatuš, die Gemeinde Èrnomelj, die Region Bela krajina und unsere Heimat Slowenien. Unsere Erfolge wurden durch die Einladung auf das größte Weltfestival bestätigt: so waren wir im Jahre 2004 der offizielle Vetreter Sloweniens unter 70 Ländern auf der 3. Weltfokloriade (organisiert von CIOFF) in Ungarn.

Folklorna skupina Dragatuš - Lepo je tam v Beli krajini

Lepo je tam v Beli krajini Zgoščenka belokranjskih ljudskih pesmi in plesov v izvedbi Folklorne skupine Dragatuš